Kinderschutz gegen Missbrauch
Einfach anmelden.....
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Unterhaltsurteil
Di Nov 30, 2010 5:39 pm von Admin

» Chronik trauriger Kinder-Schicksale
So Nov 28, 2010 5:19 am von Admin

» Hallo Liebe Mamis,
So Nov 28, 2010 5:04 am von Admin

» Studie: Aggressionen unter Schülern "Bullying" / "Mobbing" - wenn Kinder ausgegrenzt werden
Fr Nov 26, 2010 10:43 am von Admin

» Cyber-Mobbing
Fr Nov 26, 2010 10:12 am von Admin

» Kindesmisshandlung und sexueller Missbrauch
Fr Nov 26, 2010 9:57 am von Admin

» Wir alle sollten eingreifen.
Mi Nov 24, 2010 1:26 am von Admin

» Kinder sehen Frauenhaus als sicheres Heim
Di Nov 23, 2010 1:33 pm von Admin

» Tatort Internet
Mo Nov 22, 2010 5:11 pm von Admin

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner
free forum

Frage auf Fake-Accounts

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Frage auf Fake-Accounts

0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 0

Frage auf Fake-Accounts

Beitrag von Admin am Mo Nov 22, 2010 4:31 pm

Wie oft wurden die juristischen Aspekte der Fake-Accounts thematisiert? Abgesehen vom Kopieren berühmter Personen ist das Erstellen eines Profils unter falschem Namen in Deutschland nämlich eine gesetzlich geregelte Pflichtfunktion aller seriösen Netzwerkbetreiber. Kein User darf gezwungen werden seine echten Daten anzugeben, um ein Profil jedweder Art anzumelden — jeder, der sich damit auseinandersetzt wird herausfinden:

Das ist eine der gelungenen Umsetzungen von Freiheit und Datenschutz! Jeder Mensch kann entscheiden, ob er ausgewählten Personen seine wahre Identität im real Life oder per Privatnachricht mitteilt. Das mag von den Admins ausgelesen werden können, schützt jedoch mitunter vor spionierenden Chefs, Lehrern, Neidern etc..

In Sachen Werbung hat sich dieses Feld längst erledigt: Selbst kleine Firmen tragen sich meist unter ihrem echten Namen in den SNS (Social Network System) ein. Es sei denn, eine Agentur oder gewitzte Abteilung betreibt Anstrengungen im Bereich viral Marketing. Selbst in diesen Fällen ist eine Offenlegung des wahren Kommunikationszwecks später erforderlich, um die Partizipation an der eigenen Werbeform zu gewährleisten.

Es gibt nur eine unangenehme/gefährliche Form von Fake-Accounts, nämlich wenn Menschen fragwürdige Verträge und sonstige Kontakte (kaufmännischer, sexueller und vorsätzlich betrügerischer Art) mit Unbeholfenen, Minderjährigen und Unvorsichtigen herzustellen versuchen.
Jeder Mensch ist angehalten nachzudenken und seinen Verstand zu benutzen. Dann wird alles gut.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 19.11.10
Alter : 66
Ort : Recklinghausen

Benutzerprofil anzeigen http://dancefox-radio.ucoz.de/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten